Literatur und Sachbuch
Historie (im Aufbau): Extremisten 2010
Titel:      Extremisten 2010
Kategorien:      Edition Schrittmacher
BuchID:      253
Autor:      Weber, Markus R.
ISBN-10(13):      3-89801-225
Verlag:      Rhein-Mosel-Verlag
Edition:      Schrittmacher
Number of pages:      0
Sprache:      Deutsch
Preis:      0.00
Bewertung:      0 
Bild:      cover
Beschreibung:     

Extremisten 2010

 

Die Transformation des Menschen durch die Medien

Die modernen Medien haben es möglich gemacht: Bis 2010 ist jeder Deutsche mindestens einmal in einem Medium öffentlich aufgetreten und hat seine fünfzehn Minuten Berühmtheit
erworben. Gewollt oder ungewollt. Was bleibt, um sich von der Masse abzuheben und sein Profil zu schärfen? Die Steigerung in Permanenz. Die Interessen müssen verfeinert, die
Fähigkeiten zugespitzt, die Neigungen perverser werden. Extremisten sind Menschen, die außergewöhnliche Dinge tun oder Dinge auf außergewöhnliche Weise tun. Es geht um
Obsession, Fetischismus, Autismus, Leiden, Schmerz, Spleen, Narzißmus, kreativen Wahnsinn, Masochismus, Geltungsbedürfnis, Voyeurismus.
Da gibt es den elastischen Mann, der als menschlicher Dummy arbeitet, den »Dr. Tod«, der Leichen plastiniert und in abstrusen Szenarien zur Schau stellt, den Tätowierer, der innere Organe tätowiert, oder den Mann, der sich in einen Wurm verwandelt.
Alle Extremisten aber kennen auch die letzte Steigerung des Irrsinns, die Apotheose der Perversion: Darüber reden. Die Macht des Worts macht den Wahnsinn zur Methode.
Sechzehn Monologe von Extremisten. 


Rezensionen


facebook

nachricht

bookshop

instagram