Literatur und Sachbuch
 presse

Stefan Sauer und Wolfgang Steche. Gesichter des Krieges. Auf den Schlachtfeldern Europas 1939 – 1945. 


Der Markt quillt über von Büchern, die sich mit den Weltkriegen beschäftigen. Viele davon erschienen in der vergangenen Zeit anlässlich der wiederkehrenden Jahrestage. Manche davon sind hervorragend recherchiert, anderes nur kompiliert und daher für Leser, die sich mit der Militärgeschichte intensiv befassen, durchaus verzichtbar.
Anders das vorliegende Werk der beiden Autoren, bei denen man sich hüten sollte, sie als Hobbyhistoriker zu bezeichnen. Es ist durchgehend gut lesbar geschrieben und bietet eine Fülle von Informationen, die auch dem Leser ohne geschichtliche Vorkenntnisse einen guten Einblick in das damalige Geschehen vermitteln. Ein Glossar am Ende des Buches klärt über Begriffe auf, die eben nicht jedem geläufig sein dürften.
Das Buch behandelt die Geschichte der Wehrmachtseinheit des Maschinengewehr-Bataillon 10 von der Aufstellung bis zu seinem Ende 1945 und noch darüber hinaus. Hier wird Geschichte im Großen und im Kleinen dargestellt. Nicht vergleichbar mit Regimentsgeschichten, die die Akteure als Gesamtheit glorifizieren und dabei nicht auch den Blick auf den einzelnen Angehörigen des behandelten Truppenteils richten. Zudem finde ich es lobenswert, gleich im Impressum den Hinweis auf die Vorläufigkeit der Veröffentlichung zu betonen. Man darf gespannt sein. Das Werk bildet das Ergebnis eines intensiven Quellenstudiums und gibt den hautnahen Blick auf einzelne Mitglieder der Truppe und ihr Schicksal während des zweiten Weltkrieges frei. Die Verquickung von Fotografien und Feldpostbriefen führt den Leser mitten in das Geschehen und stellt fast ein persönliches Verhältnis zu den Soldaten her. Man findet gegen Ende die Portraits der Beteiligten und hat so ein Gesicht der Menschen als Individuen. Ich finde, ein äußerst gelungener Ansatz, sich mit Geschichte zu befassen.
Eben „Militärgeschichte von unten“ im wahrsten Wortsinn ohne dabei den größeren Zusammenhang aus dem Auge zu verlieren.
Dieses auch handwerklich sehr gut gemachte Buch im Querformat besticht durch die Hochwertigkeit des benutzten Papiers, welches die Fotografien brilliant wiedergibt. Besonders hervorzuheben ist auch das Lektorat, wobei es bedauerlich ist, dass der Name des Lektors nicht erwähnt wird. Bis auf zwei Ungenauigkeiten bei den Bildunterschriften finden sich im gesamten Buch keinerlei Fehler. Heutzutage ist das nicht selbstverständlich. Also auch hier ein großes Lob.
Ein lesens- und sehenswertes Buch.

 

Michael Wemhöner
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Wehrgeschichtliches Museum Rastatt

Neues vom Verlag


 

Der RMV-Newsletter

Jetzt anmelden!

 


 

 

NEU:

 

bruehl Messer Titel mi  Goffard Lily Titel mi  HanneloreHermann Titel mi

 

 

 

Infos für Buchhändler

 

Buchhandels-Bestellung

Buchhändler finden hier eine Übersicht aller lieferbaren Bücher plus Bestell-Formular. Ältere Bücher werden bei Libri leider oft ausgelistet. Unser komplettes Verlagsprogramm inkl. Backlist können Sie auch direkt bei uns bestellen. >>


Buchhandels-Bestellung Neuerscheinungen

Buchhändler finden hier ein übersichtliches Bestellformular

mit unseren Neuerscheinungen 2022 >>

 

 

RMV-Werbung
Hier gehts zur
RMV-Werbung-Seite >>

 

Verlagsprospekt
Hier gehts zu unserem aktuellen Prospekt >>


Clara Viebig
Hier haben wir Infos über die
Schriftstellerin Clara Viebig
gesammelt. >>

 


Mängel-Exemplare

Wir führen immer eine kleine Kiste voll Remittenden in unserem Ladenlokal.

 

Datenschutzerklärung

 

 LOGO th RGB

 

wikimedia foerdermitglied1

Aktuelles von und
für die Presse

facebookHier gehts zu unserer Facebook-Seite, auf der immer die aktuellen Neuigkeiten zu finden sind.

linie-klein

 

Tamar Dreifuss erhält den
Giesberts-Lewin-Preis >>
 

linie-klein

 
Ute Bales ausgezeichnet mit dem Martha-Saalfeld-Förderpreis 2018 des Landes Rheinland-Pfalz für »Bitten der Vögel im Winter« >>

linie-klein

 

Alle Umschlagfotos gibt es hier >>

linie-klein

Pressetexte >>

linie-klein

Hier gibts Leseproben zu unseren Neuerscheinungen  >>

linie-klein

facebook

nachricht

bookshop

instagram

 

  Links
Plan Buch
Edition Schrittmacher
Clara-Viebig-Gesellschaft
 trennstrich

RMV-Werbung
Anfahrt
Jobs
Presse

 trennstrich

Buchhandel
Auftragsproduktion

Videos
Impressum

 trennstrich   Rhein-Mosel-Verlag
Brandenburg 17
56856 Zell/Mosel
Tel: 06542/5151
  rmv-Logo